blaublau

Hallo, ich bin Caroline Richter, Jahrgang ’89, aus Erfurt.

Zur Zeit wohne ich mit meinem Freund und unserem Hund in Berlin, wo ich Englische Literatur studiert habe. Inzwischen bin ich jedoch aus dem Studentenalltag raus und arbeite in mehreren kleinen Jobs. Wenn man mich in ein langes Gespräch verwickeln möchte, funktionieren die Stichworte „Meerjungfrauen“ und „Sherlock Holmes“ ganz gut, aber gerne auch aktuelle Themen aus Politik, Feminismus, Reisen und Beziehungen. Der nächste große Traum ist zu dritt in einem Bus bis nach Japan zu fahren.

Neben Hund, Job und Privatleben bleibt das Schreiben immer eine eigene kleine Welt für mich. Irgendwie fühlt man sich doch am ehesten da zu Hause, wo man die Zeit vergisst, oder? Dank Carina Bartsch und dem Schandtaten Verlag durfte ich meine Leidenschaft 2013 das erste Mal in die weite Öffentlichkeit hinaus tragen.

Was man bei meinen Büchern erwarten kann? Früher vor allem viel Romantik bei ganz unterschiedlichen Szenarien. Inzwischen möchte ich mich nicht mehr auf eine einzige Richtung festlegen, da ich mich auch gerne in breiterem Genre-Spektren ausprobieren möchte. Mir geht es vor allem um die Entwicklung meiner Charaktere – sie sollen was lernen und inspiriert werden. Trotzdem neige ich auch weiterhin eher nicht dazu, alles schwarz zu malen; ich möchte viel lieber Mut und Hoffnung zum Ausdruck bringen.

Mit Carina Bartsch habe ich außerdem noch über meinen Einstieg in die Literaturwelt gesprochen; mit Buchbloggerin Jasmin habe ich meinen Debutroman „Dezembergeheimnis“ diskutiert. Beide Gespräche könnt ihr unter der Rubrik Interviews nachlesen. Wenn ihr mir persönliche Fragen stellen oder irgendetwas anderes mitteilen wollt, steht euch das Gästebuch oder das Kontaktformular zur Verfügung.