Leute,

ich muss mich noch mal melden :‘) Anlässlich dass Dezembergeheimnis die 2000-Marke überschritten hat – BÄMM! Passend dazu gab es heute auch noch die 30. Rezension auf Amazon, ist das nicht irre? :‘)Ich freu mich wie ein Schneekönig (und bin ein bisschen sprachlos, deswegen komm ich gleich zum Punkt). Ich dachte mir, dass es endlich Zeit wird, wenigstens eine Kleinigkeit zurückzugeben. Daher möchte ich euch meinen Soundtrack zu „Dezembergeheimnis“ vorstellen!

Persönlich finde ich die Soundtracks, die die Autoren beim Schreiben im Kopf hatten, immer sehr interessant und mal abgesehen davon gibt es einfach ein paar Titel, auf die ich mit dem Finger deuten und schreien will: „Guckt euch das mal im Bezug zu Noel und Lea an! Guckt doch mal, guckt doch mal!“

Viele dieser Titel haben vorrangig hier und da zu vereinzelten Kapiteln gepasst, aber vor allem „The Killers – The List“ und „Mae – Awakening“ waren immer wieder die Lieder, die mich zurück in die richtige Stimmung zum Schreiben gebracht haben, falls mich der Alltag mal wieder komplett rausgerissen hat. Letzteres ist in meinem Kopf übrigens aus der Sicht von Noel im letzten Kapitel.

The Chordettes – Mr. Sandman

The Beatles – I wanna Be Your Man

John Hiatt – Have A Little Faith In Me

Daft Punk – Something About Us

George Harrison – Got My Mind Set On You

Arctic Monkeys – Baby I’m Yours

Cake – Perhaps, Perhaps, Perhaps

Cake – End of the Movie

The Killers – The List

Mae – Awakening

Na, gefällt euch der Mix? Welche Titel kennt ihr? Und welche sind euch beim Lesen vielleicht in den Sinn gekommen? Ich jedenfalls werde jetzt mit George Harrison auf den Lippen weiter durch den Tag starten!

Fühlt euch gedrückt!

Caro